Entschuldigung und Beurlaubung

Wie verhalte ich mich richtig, wenn mein Kind krank ist?

Wenn Ihr Kind krank ist oder aus einem anderen nicht vorhersehbaren Grund die Schule nicht besuchen kann, müssen Sie die Schule vor Unterrichtsbeginn (ab 7:30 Uhr telefonisch unter 02131-569915) benachrichtigen und die Krankheit bzw. den Grund des Fehlens benennen!

Bitte geben Sie Ihrem Kind eine schriftliche Entschuldigung mit, sobald es wieder am Unterricht teilnimmt. Im Anschluss an die Ferien oder bei wiederholtem, häufigen Fehlen brauchen wir ein ärtzliches Attest.
Wenn Ihr Kind an einer Infektionskrankheit (Diphterie, Typhus, TBC, Keuchhusten, Masern, Mumps, Scharlach, Windpocken,etc.) leidet, ist die Schulleitung verpflichtet, das Gesundheitsamt zu benachrichtigen (siehe Infektionsschutzgesetz).
Auch Krätze und Kopfläuse sind meldepflichtig (siehe Läuse)!

Mein Kind kann aus einem vorhersehbaren Grund die Schule nicht besuchen, was muss ich tun?

Falls Ihr Kind wegen einer Familienfeier, eines Arztbesuches, etc. die Schule nicht besuchen kann, sind Sie verpflichtet, bei der Schule eine Beurlaubung zu beantragen.
Eine Beurlaubung bis zu 2 Tagen kann bei der Klassenlehrerin beantragt werden.
Bei längerem Fehlen sollte der Antrag schriftlich und mindetens eine Woche vorher bei der Schulleitung gestellt werden.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass Beurlaubungen, die eine Verlängerung der Ferien zum Zweck haben, gesetzlich grundsätzlich nicht zulässig sind.