• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start
Herzlich Willkommen auf der Homepage der Burgunderschule Neuss

"Sportlich und gesund in Burgund"


Das Motto unserer diesjährigen Projektwoche und unseres Schulfestes lautete diesmal: Sportlich und gesund in Burgund.

Unter diesem Motto haben ganz viele unterschiedliche Projekte stattgefunden. Einige Schülerinnen und Schüler haben jeden Tag gesunde Naschereien oder gesundes Essen zubereitet und verzehrt. Andere Projekte bezogen sich wiederum auf den sportlichen Teil. Dort haben die Kinder verschiedene Sportstätten aufgesucht oder auch Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten der Umgebung kennen gelernt. Einige Kinder haben auch alte und neue Kinderspiele kennen gelernt oder wiederentdeckt. Es gab für manche Kinder auch Entspannungs- und Yogaübungen, die sehr gut angekommen sind. Schließlich wurde auch unsere Kräuterspirale vom Unkraut befreit und durch manch frisches Kraut erneuert. Außerdem haben wir jetzt neben unserem Kräuterbeet, auch ein Hochbeet für Gemüse, das wir in der Projektwoche gemeinsam mit unseren Kindern gebaut und bepflanzt haben, (die Fotos hierzu sind in der Fotogalerie zu sehen.)

Neben den vielfältigen Projekten hat uns bei unserer sportlichen Woche auch die TG Neuss tatkräftig unterstützt. Es gab sieben verschiedene Sportarten (z.B. Leichtathletik, Handball, Basketball, Judo...), die in der Sporthalle vorgeführt wurden, jeder unserer Schülerinnen und Schüler hatte die Möglichkeit an einem Sportangebot teilzunehmen.

Wie in der letzten Projektwoche hat auch wieder das Team aus der OGS mit uns zusammengearbeitet. Dadurch hatten wir so viele Angebote, dass wir mit relativ kleinen Gruppen arbeiten konnten. Manche Projekte hätte man ohne die Unterstützung unserer OGS-Mitarbeiterinnen auch gar nicht durchführen können.

Gestern nach dem Unterricht haben wir alle einstimmig festgestellt, dass es eine sehr schöne abwechslungsreiche Woche war, dass sowohl die Kinder, die Lehrerinnen, als auch die OGS-Mitarbeiterinnen sehr viel Freude hatten und dass wir uns schon auf die nächste Projektwoche freuen.

Die Ergebnisse all dieser Projekte wurden dann auf dem Schulfest präsentiert und bestaunt. Außerdem gab es für die Kinder einen Spielparcours, eine Buttonmaschine und Riesenseifenblasen und Vieles mehr. Erstmalig konnten wir auch das neu erworbene Spielmobil unseres OGS-Trägers, der Evangelischen Jugend- und Familienhilfe, mit nutzen. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gab Obstspieße, Gemüsespieße, Früchte- und Kräuterquark, Milchshakes und „fair“-gehandelten Saft. Alles in allem war es ein sehr gelungenes Schulfest und zumindest bis 13.30 Uhr lachte die Sonne dazu.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei allen Eltern und sonstigen Beteiligten für die tatkräftige Unterstützung bedanken.


 

Dreck – weg – Tag 2015

Es war mal wieder soweit, ein wenig aufzuräumen.

Mit Handschuhen, großen Müllsäcken und Greifzangen bewaffnet machten sich alle Schüler auf den Weg, die nähere Umgebung um unsere Schule herum von dem Müll zu beseitigen, der dort nicht hingehört.

Wir, die 1. Klasse, hatten unseren Einsatzort rund um die Burgunderschule.   

altalt

Eifrig machten wir uns an die Arbeit.

Was da nicht alles entdeckt wurde! So etwas gehört ganz sicher nicht einfach auf den Gehweg oder in ein Gebüsch geworfen!

Wir waren erstaunt darüber, was uns so alles zwischen die Finger kam: ganze Zeitungen, alte Flaschen, abgebrannte Raketen, eine CD, Verpackungen, Teile für den Computer, Draht u.v.m.

Manches wurde auch noch mal genauer untersucht, bevor es in den Müllsack kam.

altalt

alt

Am Ende der Aktion brachten wir unsere fette Beute zurück zum Sammelplatz an der Schule. Erfolgreich waren wir – aber wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr weniger Dreck finden müssen.

alt



 

Klasse 2000 - Wir sind dabei!

Seit Februar 2015 nehmen die 1. und 2. Klassen am Projekt Klasse2000 teil. Mit Klasse2000 erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder mit Klasse 2000 das 1x1 des gesunden Lebens - aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. So entwickeln Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben. Alles Wissenswerte rund um das Projekt -  auch wie Sie uns als Paten unterstützen können, erfahren Sie auf der Seite von Klasse2000.


(Bitte klicken)

Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren diesjähigen Paten, der Maxmo-Apotheke in Neuss, Neumarkt 40, der Nachbarschaftsgemeinschat "Schwanenweg" in Kaarst sowie der Apotheke am Schwanneck in Neuss.


 

Adventskalender 2014

     - Lebendiges Adventsfenster

Wer in den letzten Tagen die Burgunderschule einmal ganz genau angeschaut hat, der wird neben unseren wunderschönen neuen Fenstern auch wieder die Zahlen des Adventskalender entdeckt haben. Jeden Tag wird ein neues Fenster weihnachtlich geschmückt werden.

Am 17. Dezember wird ein ganz besonderes Fenster geöffnet, denn dieses Fenster gehört zum lebendigen Adventsfenster der Kirchengemeinden der Neusser Nordstadt.

Alle Kinder, ihre Familien und Gäste sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Es wird wie in jedem Jahr eine kleine Weihnachtsfeier mit Geschichten, Liedern, Punsch und Weihnachtsplätzchen geben.

Mittwoch, 17. Dezember, 17:00 Uhr unter dem Weihnachtsstern der Burgunderschule


 

Laternenausstellung

Zu unserer Laternenausstellung haben uns wieder zahlreiche Eltern, Verwandte und Bekannte besucht und wie immer hat sich der Besuch gelohnt, wie alle Gäste fanden und in diesem Jahr sogar von der Presse berichtet wurde. Hier geht es zum Artikel.

Mehr Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie und in der Galerie der dotcom.agentur.

       


 

alt



 

Weg gehen - weggehen!

Unter diesem Motto haben sich unsere Viertklässler am 16.Juni im Nikolauskloster einen Tag lang Gedanken über ihre gemeinsame Grundschulzeit und ihre Zukunft gemacht.

Es ist jetzt an der Zeit, weg zu gehen - weiter zu gehen und Türen zu Neuem zu öffnen.

alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt alt alt alt
alt alt      

Unsere guten Gedanken und Wünsche begleiten Euch!!

Und auch alle unsere anderen Kinder, die jetzt hoffentlich schöne Sommerferien mit ihren Familien nah und fern verbringen

und am 20. August gesund und munter wieder in die Burgunderschule zurück kehren!

SCHÖNE FERIEN!


 

 

Die Audioguide-AG

Ihr fragt euch was Audioguide bedeutet? Das können wir leicht beantworten.

Audio = ich höre

guide = (Fremden-)führer

=> Museumführer

Wofür nehmen wir auf?

Wir nehmen fürs Clemens-Sels-Museum auf. Wir überlegen uns ein Hörspiel zu einem Gebäckmodell und Bierkrügen aus dem Mittelalter. Das kann man sich dann im Museum anhören.

Wer sind die netten Lehrerinnen?

Frau Burg und Frau Waterhouse.

Was machen wir in der Audioguide-AG?

Im Audioguide haben wir als erstes über das Mittelalter geredet. Wir haben am Computer geforscht, was die Leute im Mittelalter gegessen und getrunken haben. Als nächstes haben wir uns mehr

mit dem Thema Bier beschäftigt. Die nächsten Stunden haben wir dann angefangen uns eine Geschichte übers Mittelalter auszudenken. Wir hatten 2 Texte. Dann haben Frau Burg und Frau Waterhouse die Texte abgetippt. Als nächstes haben wir die Texte mit passender Betonung lesen geübt. Dann sind die Experten aus dem Medienzentrum gekommen und haben uns bei den Aufnahmen geholfen. Sie haben uns im Schulkeller aufgenommen. Warum? Weil es im Keller nicht laut ist.

Die Audioguide-AG hat sehr viel Spaß gemacht und wir haben uns viel Mühe gegeben. :-)

Deswegen würden wir uns freuen, wenn ihr euch unsere Aufnahmen anhören würdet.

Die Rollenbesetzung (Im Wirtshaus)

 Kind 1 = Lilofee

Kind 2 = Ayman

Gast 1 = Nina

Gast 2 = Saba

Musiker = Benedicte

Wirt = Julian

Pfleger = Imane

Zunftmitglied =Maroua

Die Rollenbesetzung (Die Hochzeit)

 Maria = Imane

Daniela = Maroua

Köchin = Lilofee

Verkäufer = Nina

Pilger1 = Benedicte

Pilger2 = Saba



 

Liebe Familien,

wie Ihnen bereits telefonisch mitgeteilt wurde, findet aufgrund der Sturmschäden

in dieser Woche KEIN Unterricht mehr

statt.

Wir gehen davon aus, dass wir am Montag, 16.6.2014, den Schulbetrieb wieder wie gewohnt aufnehmen können.

Bitte besuchen Sie für weitere Informationen wieder unsere Homepage und achten Sie auf die Ankündigungen der Presse.

 

* * * SOMMERNACHTSLAUF * * *

Die Stadt Neuss hat sich entschieden, auch den Sommernachtslauf aus Sicherheitsgründen ausfallen zu lassen.

Unsere Läufer sind informiert. Vielen Dank, dass ihr für eure Burgunderschule starten wolltet- wir hoffen, ihr seid im nächsten Jahr wieder dabei!!

 

* * * BESINNUNGSTAG DER VIERTKLÄSSLER * * *

Die Schüler der vierten Klassen fahren am Montag zu ihrem Besinnungstag unter dem Motto "Weg gehen - weggehen" ins Nikolauskloster. Bitte kommt pünktlich zur Schule, der Bus holt uns um 8:15 Uhr ab.

Ihr braucht eine Tasche mit eurem Frühstück, Getränken für den ganzen Tag und vorsichtshalber auch euer Federmäppchen.

Wir werden gegen 16:00 Uhr zurück sein.

 


 

Sponsorenlauf für Alindao 2014

Am 30. September 2011 fand der erste Sponsorenlauf für die Diözese Alindao in Zentralafrika statt und unsere Kinder erliefen damals die tolle Summe von 5028 Euro, mit der in Alindao viel Gutes für die Gesundheitsstation getan werden konnte.

Wie viele von Ihnen durch die Medien mitbekommen haben, toben nun seit über einem Jahr Bürgerkriegskämpfe in Zentralafrika, die auch die Diözese in Alindao nicht unberührt ließen. Wir wollten wieder helfen und so machten wir AFRIKA ein paar Tage lang zum Hauptunterrichtsthema an der Burgunderschule. Es wurde über das Land, seine unterschiedlichen Kulturen und seine reiche Pflanzen- und Tierwelt gelernt, genauso aber über das Leben, das die Menschen dort führen und über die Probleme mit denen SIe zu kämpfen haben.

Frau Hoffmann brachte noch einmal Bilder aus Alindao mit an die Schule und informierte über die Arbeit der Gesundheitsstation. Und von Frau Welbers erfuhren die Kinder einiges über fairtrade.

Beim anschließenden Sponsorenlauf zogen wir wieder bei bestem Wetter zum Jröne Meerke. Viele Eltern halfen beim Anfeuern und so lohnten sich auch 2014 der Einsatz der Kinder und die Großzügigkeit der Spender:

4200 Euro

konnte die Burgunderschule diesmal der Gesundheitsstation Alindao überweisen.

DANKE an alle Beteiligten!!!

Sponsorenlauf Alindao

Diözese Alindao in Zentralafrika


 

Gesundes Frühstück

Ende des letzten Jahres fand zum ersten Mal unser "Gesundes Frühstück" statt- und wurde von den Kindern so begeistert aufgenommen, dass wir es jetzt regelmäßig anbieten wollen. Einmal im Monat dürfen die Kinder wählen: Ost- oder Gemüsespieß oder lieber ein Becher Früchtequark? Nach Bestellzettel aus den Klassen besorgen einige fleißige Mütter Obst und Gemüse vom Bauernhof und frisches Vollkornbrot vom Bäcker und bereiten das leckere Frühstück zu.

Am kommenden Freitag ist es wieder soweit! Guten Appetit!

Möchten Sie auch helfen ???

Melden Sie sich doch einfach bei einer der Mütter auf dem Foto oder bei Frau Mielke!



 


Seite 1 von 3

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch